Capri - Online

ALLGEMEINE ANMERKUNGEN

Diese Seite wird Ihnen eine Möglichkeit geben sich über die Insel Capri zu informieren.

Neben den geographischen Gegebenheiten, den landschaftlichen Schönheiten, den Anreisemöglichkeiten und der besten Reisezeit möchten wir Ihnen in der zweiten Ausbaustufe dieser Seite ein vollständiges Reisecenter spezialisiert auf die Insel Capri bieten. Sie werden dann Ihre Reise vollständig mit Flug, Hotel, Transfer und sonstige Veranstaltungen auf der Insel über dieses Portal buchen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Vorab ein kleiner Vorgeschmack auf dieses Portal: Allgemeine Informationen zur Insel, ein virtueller Bücherladen  und eine Fotogalerie, durch die Sie sich richtig auf Ihren Urlaub einstimmen können.


GEOGRAPHISCHE ANMERKUNGEN

 

Die Insel Capri liegt in südlichen Teil des Golfes von Neapel zwischen dem Längengrad 40°30'40" und 40°16'48" Nord und Breitengrad l4° 11'54" und 14°16'19" östlich von Greenwich.
Die Küstenlänge der Insel beträgt ca.17 Km und die Insel hat eine Gesamtfläche von ca.1.036 Hektar. Sie ist 6,7 km lang und die Breite variiert zwischen 2,7 km und 1,2 km.
Der höchste Berg ist der Monte Solaro mit 589 Metern über N.N..
Es gibt zwei Städte auf der Insel: Capri und Anacapri. Capri - der niedrigerliegende Teil hat ca.8.000 Einwohner und Anacapri hat 7.000 Einwohner. Die Stadt Capri liegt im östlichen Teil der Insel, Marina Grande - der Hafen - liegt im Norden und die Marina Piccola ist nach Süden ausgerichtet. Anacapri liegt auf dem westlichen Teil der Insel und ist von Capri über die mächtigen Steilwände des Mounte Solaro getrennt.
Das Klima auf Capri ist typisch Mediterran. Die mittleren Tagestemperaturen schwanken zwischen 10 ° C im Februar und 28 ° C im Sommer. Frühling und Herbst sind die milderen Monate, die sich nicht zuletzt wegen der besser zu ertragenden Temperaturen als Reisemonate empfehlen.

 

ANKUNFT AUF DER INSEL

 

Um die Schönheit der Insel zu Gesicht zu bekommen, muss sich jeder Besucher auf eine Schiffsfahrt einstellten. Ist man dann heil auf der Insel im Hafen Marina Grande angekommen, können Sie die berühmte "Piazzetta" von Capri in zehn Minuten mit dem Taxi - ca. 18.000 Lire (9 €) -  oder in fünf Minuten mit der sogenannte "Funiculare"  einer Seilbahn - Kosten ca. 1.500 Lire (0.75 €) - erreichen. Wenn Sie direkt Anacapri erreichen möchten, so ist dies am besten mit dem Taxi - 25.000 Lire (12.50 € ) - möglich. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist Anacapri auch vom Hafen direkt zu erreichen. Diese Busse fahren allerdings nicht so häufig, so dass es sich eher lohnt nach Capri mit der " Funiculare" zu fahren und von dort einen Bus nach Anacapri zu nehmen. Diese fahren alle 15 Minuten und die Tour kostet insgesamt  3.000 Lire ( 1.50 €). Es gelten folgende  Busfahrzeiten.

Die Stadt Capri ist eine einzige Fußgängerzone - hier können aufgrund des mittelalterlichen Charakters der Stadt keine Autos fahren. Sie müssen also von der Funiculare oder vom Taxistand aus zu Ihrem Hotel laufen. Egal welches Hotel Sie gebucht haben, Ihr Gepäck wird von Hafen aus direkt in Ihr Hotel gebracht. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern. Nur Sie selbst müssen zum Hotel laufen. Alle Hotels sind von der Piazzetta in ca. 15 min. Fußweg bequem zu erreichen.

BESTE REISEZEITEN

Die Insel Capri wird vom Saisontourismus bestimmt. Die Saison beginnt im März in der Regel wenige Wochen vor Ostern und endet Ende Oktober. Zur Weihnachtszeit bis nach Silvester haben einige Hotels noch auf. In der Winterzeit gehört die Insel den Einheimischen. Nur sehr wenige Hotels und Gaststätten haben dann geöffnet.

Die angenehmste Reisezeit für Mitteleuropäer ist der Monat Mai und September. Hier zeigt sich die Insel von ihrer schönsten Seite. Im Mai ist es angenehm warm, jedoch reicht die Wassertemperatur zum schwimmen nicht aus. Dafür wird man mit einer blühenden Flora entschädigt und die Einheimischen haben da die Hauptsaison noch nicht angefangen hat etwas Zeit und besonders Geduld für ein kleines Plauschchen. Im September sind die Temperaturen in der Luft und besonders im Meer ideal. Zudem ist die Insel dann nicht mehr so überfüllt, dass man einen entspannten Urlaub machen kann. In den Monaten Juli und August ist die Insel sehr stark von Italienern besucht. Wer sich zu dieser Zeit auf Capri aufhalten möchte sollte schon früh buchen.

Einen grossen Nachteil hat die Insel: Leider ist Capri immer mehr zum Ausflugsziel von Tagestouristen geworden, die ab ca. 10 Uhr bis um 17 Uhr die Insel bevölkern. In den Spitzenzeiten bis zu 20.000 Personen am Tag. Von einer solchen Besichtigung kann nur abgeraten werden. Zum einen können die eigentlichen Schönheiten der Insel nicht genossen werde und zum anderen verprellen solche Touristenmassen die Gäste die übernachten wollen. Zwar sind schon Bemühungen der Hoteliers im Gange diese Art des Tourismus einzudämmen, jedoch ohne Erfolg, da die wenigen, die an diesem Geschäft verdienen sehr einflussreich sind. 



Copyright © 2002 Capri-Online.de  E-mail webmaster@capri-online.de